English Kontakt Anfahrt Sitemap

Zielsetzung des CFR

Das Centre for Financial Research (CFR) ist ein Forschungsinstitut an der Universität zu Köln, das unabhängige, angewandte Spitzenforschung im Bereich der Finanzmärkte betreibt. Es wurde 2004 auf Initiative der Professoren Dr. Alexander Kempf und Dr. Dr. h.c. Axel A. Weber gegründet.

Zentrales Anliegen des CFR ist es, neues Wissen im Bereich der Finanzmärkte zu generieren und hierdurch zur Lösung praktischer Probleme beizutragen. Aktuelle Forschungsschwerpunkte am CFR liegen in den Bereichen des Asset- und Risikomanagements. Als Kompetenzzentrum im Bereich der Finanzmarktforschung nutzt das CFR nicht nur die an der Universität zu Köln vorhandene Forschungskompetenz, sondern es werden auch internationale Forschungskooperationen gepflegt.

Die Verbreitung der Forschungsergebnisse wird in drei Richtungen angestrebt:

Erstens sollen die Ergebnisse auf internationalen Fachtagungen präsentiert und in renommierten Fachzeitschriften veröffentlicht werden. Dies stellt die Basis für einen Reputationsaufbau des CFR in der wissenschaftlichen Gemeinschaft dar.

Zweitens sollen die Ergebnisse des CFR den unmittelbar interessierten Praktikern zugänglich gemacht werden. Eine enge Kommunikation zwischen der Wissenschaft und Praxis erlaubt zum einen die Rückkopplung aus der Praxis in die Forschungsvorhaben und zum anderen einen frühen Zugang der Praxis zu neuen Erkenntnissen und Methoden.

Der dritte Verbreitungskanal für neue Forschungsergebnisse besteht darin, diese in Lehrveranstaltungen an Studierende weiterzugeben. Ziel ist hierbei die gezielte und selektive Zusatzausbildung in Finanzmarktfragen für Kölner Spitzenstudenten.

Daneben ist geplant, Top-Studenten in Forschungsprojekte des CFR einzubinden. Hierdurch wird eine enge Verbindung der Studierenden zum CFR und dort mitwirkenden Personen und Organisationen erreicht.

CFR Fördermitglieder      

www.cfr-cologne.de | © 2004-2017 | webmaster